Startseite zum Kontaktformular zum Menü

Rundmail Nr. 26 - Große Landesausstellung „Neobiota

Rundmail Nr. 26-2021


Sehr geehrter Gesamtvorstand,
Sehr geehrte Fachberater,
Sehr geehrte Vereinsvorsitzende,

im Auftrag von Präsident Klaus Schmieder leiten wir die Informationen zur Sonderausstellung „Neobiota“ gerne an Sie weiter.

Wir bitten um freundliche Beachtung und Weitergabe an Ihre Mitglieder.



(alle Empfänger wurden über Bcc… informiert)

Mit freundlichen Grüßen
Christa Walter
Geschäftsstelle
walter@badische-imker.de

Landesverband
Badischer Imker e. V.

Untertal 13, 77736 Zell a. H. -Oberentersbach RV 100392
Tel.: 07835 - 426 1322
Fax.: 07835 - 426 8559
Internet: www.badische-imker.de


Von: Bock A
Gesendet: Freitag, 3. Dezember 2021 15:48
Betreff: Informationen zur Sonderausstellung „Neobiota“

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie auf unsere Große Landesausstellung „Neobiota – Natur im Wandel“ aufmerksam machen. Noch bis September 2022 dreht sich dort alles um Tier-, Pflanzen- und Pilzarten, die sich in unserer Region am Oberrhein ausbreiten – entweder als Rückkehrer oder erstmals als Neuankömmlinge. Welchen Einfluss hat der Mensch auf diese Einschleppung? Welche Arten sind wirklich invasiv? Was bedeutet das für unsere Biodiversität? Und wie sieht die Zukunft mit diesen neuen Arten aus? Diese und noch viele weitere Fragen werden in der Großen Landesausstellung beantwortet.

Gegliedert in acht Themenbereiche besticht die Ausstellung durch moderne Gestaltung und thematische Vielfalt und öffnet den Besuchenden Einblicke in ein hochaktuelles Thema: Beeindruckende Exponate wie eigens angefertigte Präparate und Großmodelle garantieren einen erlebnisreichen Rundgang und natürlich sind erneut – ein Markenzeichen des Naturkundemuseums Karlsruhe – lebende Tiere in die Ausstellung integriert. Dank eines konsequent inklusiven Ansatzes ist die Ausstellung über viele unterschiedliche Sinneseindrücke erfahrbar und so auch Personen mit visuellen oder auditiven Defiziten zugänglich.

Ein Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf der Bedrohung der Wild- und Honigbienen durch eingeschleppte Parasiten – etwa durch die Varroamilbe – sowie durch rückkehrende Arten wie den Bienenfresser.

Im Anhang finden Sie das Faltblatt sowie das Begleitprogramm der Ausstellung. Wir würden uns freuen, wenn Sie die Informationen zu „Neobiota – Natur im Wandel“ über Ihre Kanäle und Verteiler kommunizieren könnten. Bei Bedarf lassen wir Ihnen gerne weiteres Informationsmaterial und Plakate zukommen.

Mit freundlichen Grüßen,

Alexander Bock
Wissenschaftlicher Volontär
Referat Bildung und Vermittlung
Referat Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
Abteilung Kommunikation
Staatliches Museum für Naturkunde Karlsruhe
Erbprinzenstraße 13
76133 Karlsruhe
Tel.: +49 (0)721 175 2156
E-Mail: alexander.bock@smnk.de
www.naturkundemuseum-karlsruhe.de


Bitte beachten Sie: Diese E-Mail kann vertrauliche oder rechtlich geschützte Informationen enthalten.
Der Inhalt ist ausschließlich für den bezeichneten Adressaten oder dessen Vertreter bestimmt.
Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind, setzen Sie sich bitte mit dem Absender in der E-Mail in Verbindung.
Jede Form der Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe des Inhalts fehlgeleiteter E-Mails ist unzulässig.
Download

Termine

Do, 03.02.2022
Monatsversammlung Februar 2022 - Ausfall wegen Corona >> hier klicken
Di, 15.02.2022
Anfängerkurs Bienenhaltung - Teil 1 - Theorie, Beginn 17.30 Uhr, vorbehaltlich der geltenden Corona - Bestimmungen
Di, 22.02.2022
Anfängerkurs Bienenhaltung - Teil 2 - Theorie, Beginn 17.30 Uhr, vorbehaltlich der geltenden Corona - Bestimmungen
Di, 08.03.2022
Anfängerkurs Bienenhaltung - Teil 3 - Theorie, Beginn 17.30 Uhr, vorbehaltlich der geltenden Corona - Bestimmungen
Di, 29.03.2022
Anfängerkurs Bienenhaltung - Teil 4 - Praxis, Beginn 17.00 Uhr, vorbehaltlich der geltenden Corona - Bestimmungen